“Bruno Gironcoli – Casted Enigma” / Kunstraum Dornbirn

Flammenkranz mit Baby, Foto © Gerhard Marcks Haus Bremen 2007

25.10.2019 – 02.02.2020; Dornbirn, Vorarlberg.
Casted Enigma: in Bronze gegossene Rätsel!

Die Ausstellung im Kunstraum Dornbirn zeigt mehrheitlich monumentale Skulpturen des 2010 verstorbenen österreichischen Künstlers. Diese sind mysteriöse Gebilde, Zusammenballungen aus Alltagsgegenständen und archetypisch anmutende Figuren, futuristisch anmutende Konglomerate.

Das Werk Gironcolis beschreibt in seiner Rätselhaftigkeit und Eigenwilligkeit einen höchst persönlich geprägten Kunstkosmos, der eine Sonderstellung innerhalb des zeitgenössischen Kunstschaffens einnimmt. Alltagsgegenstände mutieren in seinen Skulpturen zu künstlerischen Versatzstücken, welche Geburt, Elternschaft, Eros, Gewalt und Sexualität thematisieren und in Form einer privaten Mythologie zu Metaphern menschlicher Existenz werden.

Bruno Gironcoli – Casted Enigma
25.10.2019 – 02.02.2020
Kunstraum Dornbirn
Jahngasse 9
6850 Dornbirn
www.kunstraumdornbirn.at

TEILEN