“inform – Zeitgenössische Narrative aus Liechtenstein” / QuadrART Dornbirn

© Barbara Bühler, Wald I + II

23.11.2019 – 07.02.2020; Dornbirn.
Erzählenswertes verbreitet sich praktisch von selbst. Künstschaffende aus Liechtenstein zu Gast in Vorarlberg.

Sieben KünstlerInnen aus Liechtenstein präsentieren in der letzten Ausstellung der Reihe Ansichten ihre Werke im QuadrART Dornbirn. Zu sehen sind Arbeiten aus den Medien Fotografie, Video, Zeichnung und Plastik. Die Ausstellung richtet ihren Blick auf den nahegelegenen Nachbarn und nimmt das Verbindende der zeitgenössischen Kunst wahr.

Die Erzählung hat ihren Weg zurück in die Moderne der Kunst gefunden und bildet den Kern der Ausstellung. Narrative werden wieder als grundlegendes Element auch des sozialen Zusammenhalts und der Bildung von Gemeinschaft verstanden.

2020 startet das QuadrART Dornbirn mit einem neuen Ausstellungsformat, das stärkeren Wert auf Vorarlberger KünstlerInnen legt.

Teilnehmende KünstlerInnen
Evelyne Bermann, Barbara Bühler, Matthias Frick, Anna Hilti, Manfred Naescher, Martin Walch,
Sunhild Wollwage und Franz Erhard Walther mit einer Arbeit aus der Sammlung Erhard Witzel

inform
Zeitgenössische Narrative aus Liechtenstein
23.11.2019 – 07.02.2020
QuadrART Dornbirn
Sebastianstraße 9A
6850 Dornbirn
www.quadrart-dornbirn.com

TEILEN