“Bregenzer Frühling 2020″/ Festspielhaus, Bregenz

Die israelische L-E-V Dance Company zu Gast in Bregenz mit dem Stück "Chapter 3". © Ursula Kaufmann

> verschoben < 
14.03.2020 – 23.05.2020; Bregenz.
Bregenzer Frühling – alles tanzt!

Das Tanzfestival Bregenzer Frühling bringt international gefeierte und hochkarätige Tanzcompagnien ins Festspielhaus Bregenz und präsentiert Tanzkunst auf höchstem Niveau. In diesem Frühling erwartet das Publikum ein vielfältiges Programm: Produktionen aus den Ländern Dänemark, Israel, Korea und Frankreich sowie zwei österreichische Ensembles.

Die Compagnie Danish Dance Theatre eröffnet mit der Österreich-Premiere “Siren” von Pontus Lidberg das Festival. Inspiriert vom Sirenen-Mythos von Homer befasst sich das Tanzstück mit den aktuellen Schwierigkeiten menschlicher Beziehungen, Kommunikationsproblemen und der Isolation, die viele in einer von sozialen Medien beherrschten Welt empfinden.

Die israelische L-E-V Dance Company bringt mit “The Brutal Journey of the Heart” ebenfalls eine Österreichpremiere auf die Bühne und widmet sich unter Einflüssen der israelischen Techno-Szene der Frage, wie kaputte Liebesbeziehungen repariert und neu arrangiert werden können.

Von der Jeon Misook Dance Company aus Südkorea, der Compagnie Maguy Marin aus Frankreich und der Black Box Dance Company aus Dänemark werden weitere Glanzstücke der Tanzkunst präsentiert.  Das Vorarlberger aktionstheater ensemble kommt mit dem Stück “Wann beginnt das Leben?” auf die Bühne. Silvia Salzmann zeigt in ihrem Kindertanzstück “Alles nur Lemminge”, die Einzigartigkeit, die in jedem von uns steckt.

Neu im Programm und unter dem Motto “Dancing in the Street” wird am 17. Mai ganz Bregenz zur Tanzbühne.

Bregenzer Frühling 2020
14.03.2020 – 23.05.2020
Festspielhaus Bregenz
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz
www.bregenzerfruehling.com

TEILEN