“Gebaut für Alle” / Nordico Stadtmuseum Linz

(c) Urnenhain Feuerhalle, Gregor Graf

>> verschoben auf Herbst 2021 <<

Das Nordico Stadtmuseum in Linz zeigt eine Ausstellung mit dem Titel „Gebaut für Alle – Curt Kühne und Julius Schulte planen das soziale Linz“.

 Curt Kühne, Stadtbaudirektor (1882–1963) und Julius Schulte, Mitarbeiter (1881–1928) waren zwei bedeutende Linzer Städteplaner im ersten Drittel des des 20. Jahrhunderts. Linz stand quasi an der Schwelle zur Moderne und die beiden Planer entwickelten eine ganze Reiher öffentlicher Bauten, die bis heute eine architektonische Relevanz aufweisen. Auch private Wohnhäuser waren unter ihren Bauwerken, die bis heute durch ihre hohe, individuelle gestalterische Qualität auffallen. Zu sehen sind in der Ausstellung  eine Reihe von Plänen, historische und aktuelle Fotografien sowie zeitgenössische Dokumente zum Schaffen der beiden Architekten und deren Wirkung. Die Ausstellung wurde von Andrea Bina und Georg Wilbertz kuratiert. 

Gebaut für Alle
Curt Kühne und Julius Schulte planen das soziale Linz
30.10.2020 bis 07.03.2021
Nordico Stadtmuseum
Dametzstraße 23
4020 Linz
www.nordico.at