David Tudor „Teasing Chaos“ / Museum der Moderne, Salzburg

(c) David Tudor, Toneburst Wesleyan, 1996 / S. Ogielska

03.07. – 09.01.2022.


Live Elektronik, dafür steht der Pionier und Pianist David Tudor. Das Musuem der Moderne zeigt eine Ausstellung mit seinen Arbeiten und würdigt somit seine Pionierleistung auf dem Gebiet. David Tudor war in den 1950er Jahren einer der führenden Pianisten und Interpreten zeitgenössischer Musik. Sein Talent versetzte ihn in die Lage die unbestimmten, anspruchsvollen Partituren von John Cage, Karlheinz Stockhausen und anderen – mit manchmal mehrdeutigen Anweisungen – auszuführen. Ab den 1960er Jahren vollzog Tudor einen Wandel: er realisierte zahlreiche Werke die zwischen Komposition, Performance und Objektkunst sowie Installation angesiedelt waren. 

David Tudor „Teasing Chaos“
03.07. – 09.01.2021
Museum der Moderne
Mönchsberg 32
5020 Salzburg
www.mdmsalzburg.at