27.05. - 01.06.2019; Graz Mit dem Hintern hören: V:NM Festival 2019. Der Video- und Performancekünstler Billy Roisz ermöglicht den Besuchern des diesjährigen V:NM Festivals in Graz eine Körpererfahrung der besonderen Art. In Anlehnung an Valie Exports "Tapp- und Tastkino" Performance in den 70er Jahren kann hier mit dem Hintern gehört und mit dem Herzen gesprochen werden. Die Installation "Sit On My Heart...
23.05. - 29.05.2019; Wien AT RISK. Über Gefahren, die sich hinter dem Filmemachen verbergen. Das Ethnocineca bringt internationale Dokumentarfilme nach Österreich und feiert eine Woche lang den ethnographischen Film in Wien. Das Filmfestival zeigt sozialkritisches und zeitgenössisches Kino sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Diskussionen, Vorträgen, Masterclasses, Parties und der Award Ceremony. Wien wird zum Zentrum für dokumentarische Filmkunst und bietet Raum...
28.04. - 05.05.2019; Graz Lange totgesagt, nie gestorben. Der Lendwirbel geht in die nächste Runde und feiert Kunst, Kultur und Nachbarschaft. Es wirbelt wieder. Was als kleines Grätzelfest anfing, ist mittlerweile fixer Bestandteil der alternativen Grazer Kulturszene. Der Lendwirbel bringt auch dieses Jahr wieder Künstler, Kreative, Ideenentwickler und alle, die dabei sein wollen zusammen um gemeinsam Diversität und Nachbarschaft zu feiern....
Musikvideos von jungen Salzburger Bands bugsieren die Musikstadt in die Gegenwart. Wer wissen will, was sich in der Musikstadt Salzburg gegenwärtig tut, braucht sich nur die Musikvideos junger Salzburger Bands und Filmemacher im Internet anzuschauen. Die Qualität dieser Filme ist zum Teil außergewöhnlich. Und das kommt nicht von ungefähr. In Salzburg sind in den vergangenen Jahren eine Reihe von Faktoren glücklich...
30.04.2019 - 15.05.2019; Wien Liebes-, Lebens und Leidensgeschichten: Jüdisches Kino auf großer Leinwand. Die Vielfalt jüdischer Lebenswelten, mit einem Fokus auf Familiengeschichten, thematisiert das diesjährige Jüdische Filmfestival in Wien. Von den USA über Europa und Israel bis nach Lateinamerika und Afrika taucht das Festival in den Alltag der Protagonisten ein. So zeigt der Film "Leona" von dem mexikanischen Regisseur Isaac Cherem die...
20.03.2019 - 31.03.2019; Salzburg Regie in weiblicher Hand: Der Lateinamerikanische Film nimmt sich verstärkt Frauen und ihrer gesellschaftlichen Rolle an. Zeitgenössisches Filmschaffen aus Lateinamerika direkt nach Salzburg importiert. Gemeinsam mit dem Lateinamerika-Komitee zeigt DAS KINO rund 30 Spiel- und Dokumentarfilme aus 11 Ländern, im Originalton mit Untertiteln. Pioniere des lateinamerikanischen Filmes, weibliche Stimmen der Filmwelt sowie eine Auswahl an thematischen Filmreihen...
28.05. - 02.06.2019; Wien Klappe auf. Courage geht vor Schaumschlägerei: Das Vienna Shorts Festival verschafft der Substanz Gehör. "Courage!" lautet das Motto des diesjährigen Vienna Shorts Filmfestivals, das damit ein Zeichen gegen die um sich greifende Perspektivenlosigkeit in der Gesellschaft setzen will. „Wir halten Ausschau nach positiven Visionen, sozialen Utopien und neuen Idealen, aus denen sich starke Gemeinschaften und ein Wir-Gefühl...
24.05.2019 - 13.10.2019; Linz Der „Sinnesrausch“ im OÖ Kulturquartier Linz untersucht das Verhältnis von Wahrnehmung und Wirklichkeit. So kann man sich täuschen: Die Besucher des Ausstellungsprojektes Sinnesrausch im OK-Centrum im OÖ Kulturquartier, werden auf die Probe gestellt, ob sie ihren Sinnen noch trauen dürfen. Begehbare Installationen, wie jene der taiwanesischen Künstlerin Wang Te-Yu, die Räume aus sphärischen Blasen schafft, heben den realen...
15.02.2019 - 13.04.2019; Salzburg Wie hält man Erinnerungen fest? Die Gruppenausstellung in der Galerie 5020 versucht das Dokumentieren der eigenen Geschichte künstlerisch aufzubereiten. Was den Menschen ausmacht, was seine Geschichte erzählt, sind Erinnerungen. Wir streben danach Erinnerungen festzuhalten, zu dokumentieren und einzuordnen, um sie jederzeit wieder abrufen zu können. Doch wie viel hat die Rekonstruktion der Erinnerung  mit der tatsächlichen Begebenheit...
06.05. - 11.05.2019; Götzis Reale Utopien. Die "Tage der Utopie" in Götzis/Vorarlberg transformieren Systemkritik in real umsetzbare Visionen für eine gerechtere Welt. In Vorarlberg stehen Utopien auf festem Boden. Wer durch die Bregenzer Innenstadt bummelt, kann im Boden eingelassene Täfelchen entdecken. Auf einem steht auf Italienisch: "Oh schöne Zeit der Täuschungen und Utopien": Kritisches Querdenkertum mit Bodenhaftung sozusagen. Das ist auch...

Newsletter