Förderprogramme Wissenschaft

Hier finden Sie einen Überblick zu bundesweiten Förderprogrammen für die Wissenschaft.

BUNDESWEIT

FWF DER WISSENSCHAFTSFONDS

Der Wissenschaftsfonds FWF (Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung) ist Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung. Die verschiedenen FWF-Programme fördern Einzelprojekte und Spezialforschungsbereiche, die in der Forschung neue Erkenntnisse liefern. Sie fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs z.B. durch Doktoratskollegs oder die anwendungsorientierte Grundlagenforschung bzw. die künstlerische Forschung (PEEK).
www.fwf.ac.at

GRUNDLAGENFORSCHUNG CHRISTIAN DOPPLER FORSCHUNGSGESELLSCHAFT

Die Christian Doppler Forschungsgesellschaft fördert die Grundlagenforschung an Universitäten und an Fachhochschulen.
www.cdg.ac.at

ÖSTERREICHISCHE AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (ÖAW)

Die ÖAW ist Österreichs zentrale außeruniversitäre Einrichtung für Wissenschaft und Forschung. Ihrem Auftrag zur Förderung der Wissenschaft kommt sie mit diversen Förderprogrammen nach.

  • DIGITALES KULTURELLES ERBE
    Mit dem Digital Humanities-Programm will die ÖAW Infrastrukturen und Methoden zur Verknüpfung geistes-, sozial- und kulturwissenschaftlicher Forschung aufbauen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse, sowohl inhaltlicher als auch methodologischer Natur der Wissenschaft zur Verfügung stellen.
  • GO!DIGITAL
    Das Programm „go!digital“ fördert die Entwicklung der Geisteswissenschaften, indem es die Rahmenbedingungen für datengestützte und -getriebene Forschung nachhaltig verbessert.
  • INNOVATIONSFONDS “FORSCHUNG; WISSENSCHAFT UND GESELLSCHAFT”
    Der Innovationsfonds „Forschung, Wissenschaft und Gesellschaft“ unterstützt innovative Vorhaben der zentralen Aufgabenbereiche der ÖAW.
  • NEW FRONTIERS PROGRAMME
    Die New Frontiers Programme der ÖAW richten sich an hervorragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland sowie an ÖAW-Institute, die spezifische Projekte wissenschaftlich und finanziell unabhängig umsetzen oder dafür benötigte Forschungsinfrastrukturen etablieren wollen.
  • STADT-WIEN-FÖRDERUNG
    Die Stadt Wien fördert jährlich ausgesuchte für die Stadt relevante Forschungsprojekte und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Verwirklichung von auch für die ÖAW bedeutsamen Langzeitprojekten, Publikationen und Veranstaltungen

www.oeaw.ac.at

DIE ÖSTERREICHISCHE FORSCHUNGSFÖRDERUNGSGESELLSCHAFT FFG

Die FFG ist die nationale Förderstelle für wirtschaftsnahe Forschung, Entwicklung und Innovation in Österreich. Sie unterstützt österreichische Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstitutionen und Forschende mit einem umfassenden Angebot an Förderungen und Services und vertritt österreichische Interessen auf europäischer und internationaler Ebene.

  • RSA (RESEARCH STUDIOS AUSTRIA)
    RSA fördert die Anwendung und Umsetzung von Forschungsergebnissen aus der Grundlagenforschung im Vorfeld unternehmerischer Forschung in Österreich.

www.ffg.at

FORSCHUNGSFÖRDERUNG DER ÖSTERREICHISCHEN NATIONALBANK

Die Österreichische Nationalbank (OeNB) ist traditionell in der Forschungsförder- ung engagiert. So werden im Rahmen des Jubiläumsfonds schwerpunktmäßig wissenschaftliche Arbeiten hoher Qualität aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften, medizinische Wissenschaften, aber auch Projekte aus den Sozial- und Geisteswissenschaften gefördert.
www.oenb.at

WIENER WISSENSCHAFTS-, FORSCHUNGS-, UND TECHNOLOGIEFONDS (WWTF)

Der Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds ist eine privat- gemeinnützige Förderorganisation für Wissenschaft und Forschung in Wien. Einzelne Ausschreibungen widmen sich auch explizit der Förderung von herausragenden jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.
www.wwtf.at

ZENTRUM FÜR ANGEWANDTE TECHNOLOGIE FÜR ABSOLVENTINNEN VON TECHN. NATURWISS. UNIVERSITÄTEN

Das Zentrum für angewandte Technologie wurde 1999 als erstes universitäres Spin-off Center in Österreich gegründet. Mit seinem Sitz in unmittelbarer Nähe zur Montanuniversität Leoben ist das Hauptaugenmerk auf Forscher_innen und innovativen Persönlichkeiten aus dem Umfeld der Universität gerichtet.
www.zat.co.at

TEILEN